100% regional - Pfenning Massivholzmöbel steht für 100% regionales Holz, sowie regionale Partner um Handelswege kurz zu halten und einen ökologischen Beitrag zu leisten.
Echtholz, 100% umweltfreundlich - Pfenning Massivholzmöbel steht für 100% umweltfreundlich Verarbeitung, deshalb verwenden wir nur Wachse und Öle für die Bearbeitung.
100% individuell - Pfenning Massivholzmöbel steht für 100% individuelles Möbel aus Naturholz nach ihren Wünschen und Bedürfnissen.

Eichenholz: Witterungsbeständiges Möbelholz für drinnen und draußen

Welches Möbelholz, Witterungsbeständigkeit, Dauerhaftigkeit, Holzfarbe, Vorkommen, Eichenholz, Farbübersicht, passende Holzart, Eigenschaft Eichenholz, Eiche

Des Deutschen liebste Baumart ist die Eiche. Das liegt nicht nur an den mythischen Überlieferungen. Heimisches Eichenholz hat hervorragende Eigenschaften (Dauerhaftigkeit, Witterungsbeständigkeit, Härte), das es in vielen Bereichen des Möbelbaus unschlagbar macht. Darüber hinaus lassen sich Eichemöbel hervorragend kombinieren. Lesen Sie selbst.

Inhaltsangabe

Eiche, Frucht, Eicheln, Eichemöbel, Möbel aus Eiche

Übersicht: 6 Eigenschaften von Eichenholz

Holzfarbe Holzart, Welches Holz passt

Holzfarbe

hellbraun bis gelbbraun, nachdunkelnder Kern

Vorkommen Holzart, Welches Holz passt

Vorkommen

Stiel- & Traubeneiche: Europa Roteiche: USA, Kanada

Wohnstil welches Möbel, Verwendung Holzart Möbelbau

Verwendung im Möbelbau

Ausstattungsholz, Drechslerholz, Wasserbau

Welches Massivholz passt, Dauerhaftigkeit Holzart

Dauerhaftigkeitsklasse*

2

Witterungsbeständigkeit, Holzart, Welches Massivholz passt

Witterungsbeständigkeit**

witterungsfest

Sonstiges Holzart

Sonstiges

riecht während der Bearbeitung

* Beständig gegen holzzerstörende Pilze und Insekten. DK 1 = sehr beständig; DK 5 = nicht beständig

** Beständig gegen Freibewitterung, z.B. Temperatur, UV-Einstrahlung, Luftfeuchtigkeit, Hagel

Die Eiche - des Deutschen liebster Baum

Eiche, Eichenbaum, Eigenschaft Eichenholz

Folgt man den Mythen der Deutschen ist die Eiche die Königin unter den Laubbäumen. Aufgrund ihrer Häufigkeit ist Eichenholz neben Buche, das wichtigste heimische Laubholz. 

Man findet sie unter den verschiedensten Typologien: Mooreiche, Roteiche, Spessarteiche, Spiegeleiche, Stiel- und Sommereiche, Trauben- und Wintereiche. Weltweit gibt es insgesamt 600 Sorten. Die Eiche zählt zu den Bäumen, die hierzulande mit am größten werden. Bis zu 40m kann eine Eiche hoch werden und rund 1000 Jahre alt. 

In Kriegszeiten aß man ihre fettreichen Früchte und verwendete sie als Bohnenersatz für Kaffee. Auch jetzt, scheint sie wieder zum „Retter in der Not“ zu werden. Ihre tiefen Pfahlwurzeln können auch trockenen Sommern standhalten, weshalb sie als klimaresilient eingestuft wird. 

Vorkommen

Im Mittelalter war die Eiche noch sehr verbreitet. In der Neuzeit ersetze man sie vielerorts durch lukrativere, schnell wachsende Nadelhölzern. Kiefer oder Fichte wachsen deutlich schneller.

Verwendung: Eichenmöbel für drinnen und draußen

Wegen ihrer hervorragenden Eigenschaften verwendet man Eichenholz im Möbel- und Innenausbau, bei Fenstern und Türen, als Gartenmöbel und im Bootsbau. Grund: Die Eiche ist sehr robust. Sie ist witterungsbeständig und zeigt gutes Stehvermögen. Des weiteren lässt sie sich gut beizen und lackieren. 

Wir empfehlen Eichenholz insbesondere für Tischplatten, da sie die hohe Beanspruchung tadellos wegsteckt. Hier brauchen Sie wenig Angst vor Kratzern haben. Sollte sie doch einmal großen Krafteinwirkungen ausgesetzt sein, lässt sich Massivholz nacharbeiten. 

Wer Terrassendielen aus Eiche verbaut muss wissen, dass diese nicht splitterfest sind. Besitzer müssen bedenken, dass sie diese regelmäßig nachschleifen müssen. Wer weniger Wert auf Regionalität legt sollte im Außenbereich auf Bambus zurückgreifen. Dieser schnell wachsende Rohstoff ist 27 Mal härter als Eiche.

Besonderheit: Gerbsäure im Eichenholz

Die Gerbsäure im Holz verleiht dem Eichenholz einen leicht säuerlichen Geruch, den man allerdings nur bei der Verarbeitung riechen kann. Problematisch wird die Gerbsäure in Verbindung mit Wasser und Metall. Hier hinterlässt die Kombination unschöne schwarze Flecken. Stehwasser allein, erzeugt – wie bei anderen Hölzern – helle Flecken. Achten Sie deshalb darauf, hohen Feuchtigkeitseinfluss zu vermeiden. 

Farbenvarianten der Eiche

Das Farbspektrum des Eichenholzes reicht von hellbrauner, bis gelbbrauner Färbung, wobei der Kern meist nachdunkelt. Wer eine besonders individuelle Maserung oder Farbe sucht kann zur Riegel- oder geflammten Variante greifen. Besonders hervorheben kann man die Maserung durch Bürsten des Holzes.

Eiche kombinieren: Farbe, Materialien, Pflanzen

Wohnstil welches Material

Farben

weiß, natürliche Brauntöne, Blau- und Grüntöne

Materialien

Korbmöbel, Wollstoffe

Wohnstil welche Pflanze

Pflanzen

mit kräftig grünem Blattwerk, z.B.
Monstera, Geigenfeige, Paradiesvogelblume, Geldbaum

Lust auf mehr Holzwissen? Wie wäre es mit diesen Artikeln

Kommentiere diesen Beitrag

Referenzen
Unsere Buchtipps

Alle Bücher erhalten Sie auch in ihrer Buchhandlung vor Ort.

Homebody: Ein großartiges Buch zu verschiedenen Wohnstilen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Perfekt einrichten: Das ultimative Buch, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie man Räume richtig nutzt und Einrichtungsfehler vermeidet.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Der lange Atem der Bäume: Spannende Ansichten, die nicht jeder teilt. Grund genug, sich ein eigenes Bild zu machen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden