Regional
Umweltfreundlich
Bild

Thema Eiche

Vorkommen

Die Eiche ist die Königin unter den Laubbäumen. Sie ist, neben der Buche, das wichtigste heimische Laubholz und unter den verschiedensten Typologien (Mooreiche, Roteiche, Spessarteiche, Spiegeleiche, Stiel- und Sommereiche, Trauben- und Wintereiche) zu finden. War die Eiche im Mittelalter noch sehr verbreitet musste sie in der Neuzeit vielerorts lukrativeren, schnell wachsenden Nadelhölzern wie der Kiefer oder Fichte weichen, die deutlich schneller wachsen.

Merkmale und Verwendung

Das Farbspektrum der Eiche reicht von hellbrauner, bis gelbbrauner Färbung, wobei der Kern meist nachdunkelt. Wer eine besonders individuelle Maserung oder Farbe sucht kann zur Riegel- oder geflammten Variante greifen. Besonders hervorheben kann man die Maserung durch Bürsten des Holzes.

Die Gerbsäure im Holz verleiht ihr einen leicht säuerlichen Geruch, den man allerdings nur bei der Verarbeitung riechen kann.

Anwendung findet die Eiche aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften neben dem Möbel- und Innenausbau bei Fenstern und Türen, als Gartenmöbel, Parkett und im Bootsbau. Sie ist witterungsbeständig, zeigt gutes Stehvermögen und lässt sowohl gut beizen als auch lackieren. Achtung: Terrassendielen aus Eiche sind nicht splitterfest und sollten regelmäßig nachgeschliffen werden. Wer weniger Wert auf Regionalität legt sollte im Außenbereich auf Bambus zurückgreifen, dieser schnell wachsende Rohstoff ist 27 Mal härter als unsere regionale Eiche.

Machen Sie es wie viele unserer zufriedenen Kunden und kontaktieren Sie uns zum kostenfreien Erstgespräch!

Tel: 09394 99 57 944
kontakt@pfenning-massivholzmoebel.de
Kontaktformular

Ihr Florian Pfenning
Holzmanufakturist

» zurück zur Übersicht