Regional
Umweltfreundlich
Bild

JA zu regionalen Arbeitsplätzen und Umweltschutz

Aus der Region für die Region, das ist unser Ziel von Pfenning Massivholzmöbel vom ersten Tag an. Damit sichern wir kurze Handelswege, geringere Kosten und Umweltbelastungen sowie das Investment in regionale Arbeitsplätze.

Zu unseren Handelspartner gehören unter anderem Carl Götz (Triefenstein), Schnittholz Anton Kretz (Karsbach-Heßdorf), Pilipp Holzwerkstoffe (Ansbach), Klöpfer Holzhandel (Kitzingen), Glaskeil (Würzburg), Prosol (Würzburg), Versch Baustoffzentrum (Hasloch), Riegelsche Baustoffe (Miltenberg) oder Würth (Künzelsau).

Die Holzindustrie im Allgemeinen setzt auf den Außenhandel. Die deutsch-chinesischen Außenhandelsbeziehungen hat in den vergangenen 5 Jahren, laut Holz-Zentralblatt (Nr 10) um 30%, auf ein Handelsvolumen von 637 Mio. Euro, zugenommen. 53% entfallen auf den Möbelexport. Durch Corona ist ein deutliches Sinken der deutschen Ausfuhr zu erwarten. Ein Ereignis das zahllosen Arbeitsplätze massiv bedroht.

Setzen Sie deshalb, wie wir, auf regionale Betriebe. Sichern Sie Arbeitsplätze und leisten sie ihren Beitrag zur ökologischen Wertschöpfung unserer Region.

Machen Sie es wie viele unserer zufriedenen Kunden und kontaktieren Sie uns zum kostenfreien Erstgespräch!

Tel: 09394 99 57 944
kontakt@pfenning-massivholzmoebel.de
Kontaktformular

Ihr Florian Pfenning
Holzmanufakturist

» zurück zur Übersicht